112 Feuerwehr-Fakten: Folge 028

16 Tonnen Gesamtgewicht eines Fahrzeugs sind bei der Auslegung einer Feuerwehrzufahrt zu berücksichtigen.

16 Tonnen Gesamtgewicht eines Fahrzeugs sind bei der Auslegung einer Feuerwehrzufahrt zu berücksichtigen. Schwerer sollten dafür relevante Feuerwehrfahrzeuge also auch nicht sein.

112 Feuerwehr-Fakten: Folge 024

Ein sogenannter Hilfeleistungssatz, der zum Beispiel zur Befreiung eingeklemmter Personen aus Fahrzeugen genutzt werden kann, besteht aus einem Rettungsspreizer und einem Schneidgerät („Rettungsschere). Bei Feuerwehren in Deutschland werden häufig Schneidgeräte des Typs BC eingesetzt. Das bedeutet, dass diese Geräte Rundmaterial …

Weiterlesen112 Feuerwehr-Fakten: Folge 024

112 Feuerwehr-Fakten: Folge 022

752 Werkfeuerwehren gibt es, Stand 31.12.2016, in Deutschland. Diesen Werkfeuerwehren gehören insgesamt 32.303 Einsatzkräfte an. Die Werkfeuerwehren können hauptberuflich, nebenberuflich sowie in einer Kombination aus beiden Systemen bestehen.

112 Feuerwehr-Fakten: Folge 021

80 kJ Gesamtarbeit sind durch Atemschutzgeräteträger jährlich (genauer gesagt innerhalb von 12 Monaten) im Rahmen einer sogenannten Belastungsübung zu erbringen. Die Belastungsübung ist besser bekannt als Atemschutzstrecke oder Atemschutzübungsstrecke. Ab einem Alter von 50 Jahren reduziert die zu bringende Energie …

Weiterlesen112 Feuerwehr-Fakten: Folge 021

112 Feuerwehr-Fakten: Folge 020

40 Stunden Fortbildung (mindestens) soll jeder Feuerwehrangehörige pro Jahr besuchen. Das fordert die Feuerwehrdienstvorschrift (FwDV) 2 (Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren). Dort heißt es im Abschnitt 1.10: Jeder Feuerwehrangehörige soll nach Abschluss der Truppausbildung jährlich mindestens an 40 Stunden Fortbildung am Standort …

Weiterlesen112 Feuerwehr-Fakten: Folge 020

112 Feuerwehr-Fakten: Folge 018

Die 11.012 Kommunen (Städte und Gemeinden) in Deutschland sind für die Einrichtung und Unterhaltung einer Feuerwehr zuständig. Die Vorhaltung gehört somit zu den kommunalen Pflichtaufgaben. Grundlage ist jeweils das entsprechende Feuerwehrgesetz der Bundesländer. Die formulierten Anforderungen an die Feuerwehrgestaltung unterscheiden …

Weiterlesen112 Feuerwehr-Fakten: Folge 018

112 Feuerwehr-Fakten: Folge 017

600 Meter Schlauchleitung können mit einem Löschgruppenfahrzeug des Katastrophenschutzes (LF KatS) während der Fahrt verlegt werden. Die neuen LF KatS des Bundes werden schon lange erwartet, aktuell wird die Auslieferung der ersten Fahrzeuge vorbereitet.

112 Feuerwehr-Fakten: Folge 016

31.700 Einsatzkräfte sind bei deutschen Berufsfeuerwehren beschäftigt (Stand: 31.12.2016). So wertet es die Statistik des Deutschen Feuerwehrverbands aus. In Relation zur Gesamtzahl der Feuerwehrkräfte bei öffentlichen Feuerwehren machen die Berufsfeuerwehrleute nur einen sehr kleinen Teil, nämlich rund 3 Prozent, aus.

112 Feuerwehr-Fakten: Folge 015

2.000 Liter Wasser sind nach Norm mindestens auf einem Löschgruppenfahrzeug LF 20 verlastet. Mehr Wasser ist auf genormten Feuerwehrfahrzeugen nur auf den Tanklöschfahrzeugen TLF 3000 und TLF 4000 mitgeführt.