112 Feuerwehr-Fakten: Folge 018

Die 11.012 Kommunen (Städte und Gemeinden) in Deutschland sind für die Einrichtung und Unterhaltung einer Feuerwehr zuständig. Die Vorhaltung gehört somit zu den kommunalen Pflichtaufgaben.

Grundlage ist jeweils das entsprechende Feuerwehrgesetz der Bundesländer. Die formulierten Anforderungen an die Feuerwehrgestaltung unterscheiden sich darin. Häufig wird eine „den örtlichen Verhältnissen entsprechend leistungsfähige Feuerwehr“ gefordert.

Nahezu alle Kommunen in Deutschland halten eine eigene Feuerwehr vor. Dennoch gibt es auch Einzelfälle, in denen über eine vertragliche Gestaltung die Aufgabe auf eine Nachbarkommune übertragen worden ist.

Dir gefällt der Beitrag? Dann empfehle ihn weiter!

Schreibe einen Kommentar

Mit unserem kostenlosen Newsletter bringen wir dich regelmäßig auf den aktuellen Stand und liefern dir wichtige Tipps und Impulse aus dem Themenbereich Feuerwehr.

Zum Start gibt es die Checkliste „Sicherer Atemschutzeinsatz„!

Alle Hinweise zum Newsletter (inkl. Widerruf/Datenschutz) findest du hier.