Diese Fahrzeuge hat nicht jeder: Spezialfahrzeuge bei der Feuerwehr

Normfahrzeuge der Feuerwehr sind weit verbreitet. Vor allem für öffentliche Feuerwehren können damit in der Regel auch die Grundaufgaben abgedeckt werden. Doch wie sieht es mit Spezialthemen aus? Oder welche Fahrzeugtechnik benötigt eine Werkfeuerwehr für ihre Sonderaufgaben?

Allerhand Exoten gibt es im Fahrzeugbereich. Wir lieben Feuerwehr liefert eine kleine Übersicht. Ihr kennt weitere interessante Fahrzeuge? Wir freuen uns auf einen Hinweis.

Über das Großtanklöschfahrzeug der Feuerwehr Cloppenburg hatten wir bereits separat berichtet.

HLF mit Logistik-Komponente

Empl lieferte für die Werkfeuerwehr Bayer in Berlin 2 baugleiche HLF-LOG mit Ladebordwand, 2.000 Liter Wasser- und 500 Liter Schaumbehälter ausgeliefert. Im Heck können 6 Rollwagen gleichzeitig verstaut werden. 

HLF-Logistik, Quelle: Facebook

Tunnel-Rettungsfahrzeug

Ein Fahrzeug mit zwei Fahrerkabinen und einen Rettungsraum: das Tunnel-Rettungsfahrzeug Rettungsmannschaft und die zu evakuierenden Opfer vollständig gegen Gefahren von außen schützen. Das Fahrzeug verfügt über ein duales Antriebssystem, so ist das Fahrzeug auch dann funktionsfähig ist, wenn einer der beiden Motoren ausfällt.

Tunnel-Rettungsfahrzeug „Merkur“, Quelle: Ziegler

Ziegler Fire Ant

Wenn es mal etwas kompakter sein soll: die „Ameise“ von Ziegler kommt auch zu den Einsatzstellen in der ganz engen Einsatzstelle. Bis zu 2.500 l Wasser können mitgeführt werden.

Ziegeler Fire Ant, Quelle: Ziegler

Argo All-terain-vehicle (ATV)

Wie bekommt man Löschmittel oder eine Pumpe zu Einsatzstellen weit ab von befestigten Wegen? Wenn es auf vier Rädern nicht mehr geht helfen vielleicht acht weiter. Sogar mit Ketten kann das Fahrzeug ausgestattet werden.

Argo 8×8, Quelle: Argo

GTLF der Feuerwehr Amstetten

Die Feuerwehr Amstetten in Österreich verfügt seit 2008 über ein GTLF mit 14.000 l Wassertank. Das Fahrzeug bringt stolze 35 t auf die Waage. Die Pumpe liefert 6.000 l Wasser pro Minute.

GTLF, Quelle: Feuerwehr Amstetten

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden:

Kommentar verfassen