112 Feuerwehr-Fakten: Folge 035

171 Standorte einer Freiwilligen Feuerwehr sind ständig besetzt, verfügen also über eine hauptamtliche Funktionsbesetzung rund um die Uhr. Alle weiteren Standorte werden von rein ehrenamtlichen Einsatzkräften genutzt oder haben nur eine anteilige Funktionsbesetzung, z. B. montags bis freitags tagsüber.

Das passt natürlich zu der Mitgliederverteilung: 97 % der Einsatzkräfte bei öffentlichen Feuerwehren gehören einer Freiwilligen Feuerwehr an. Lediglich 3 % sind Angehörige einer Berufsfeuerwehr.

Insgesamt gibt es 30.147 Feuerwehrhäuser von Freiwilligen Feuerwehren in Deutschland.

Quelle: Feuerwehr-Jahrbuch 2018, Deutscher Feuerwehrverband

Dir gefällt der Beitrag? Dann empfehle ihn weiter!

Schreibe einen Kommentar

Mit unserem kostenlosen Newsletter bringen wir dich regelmäßig auf den aktuellen Stand und liefern dir wichtige Tipps und Impulse aus dem Themenbereich Feuerwehr.

Zum Start gibt es die Checkliste „Sicherer Atemschutzeinsatz„!

Alle Hinweise zum Newsletter (inkl. Widerruf/Datenschutz) findest du hier.