Spezialfahrzeug für den Katastrophenschutz für eine Million Euro

Neues hochmodernes Spezialfahrzeug für den Katastrophenschutz

Das Ministerium für Inneres und Sport hat für den Katastrophenschutz im Land Sachsen-Anhalt ein weiteres Sonderfahrzeug erworben. Der „Einsatzleitwagen 2“ (kurz: ELW 2) hat 1,05 Mio. Euro gekostet, wurde kürzlich durch den Hersteller ausgeliefert und kostenfrei an die Feuerwehr der Stadt Halle (Saale) übergeben. Durch eine Vereinbarung ist sichergestellt, dass andere untere Katstrophenschutzbehörden dieses Fahrzeug sowie ein ähnliches bereits seit 2013 in Magdeburg stationiertes Fahrzeug bei Bedarf nutzen können.

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht:

„Ich freue mich, dass der Landeshaushalt diese Beschaffung ermöglicht hat. Für die anderen unteren Katastrophenschutzbehörden in Sachsen-Anhalt werden in den nächsten Jahren weitere kleinere Führungsunterstützungsfahrzeuge angeschafft. Führung muss im Katastrophenschutz mobil und vor Ort möglich sein. Das Land verfügt nun über zwei Einsatzleitwagen, die mit modernster Technik und damit für sämtliche Lagen sehr gut ausgestattet sind.

Hintergrund:

Bei dem Einsatzleitwagen 2 handelt es sich um einen 18 Tonnen schweren LKW, mit 10,5 Liter Hubraum und einer Leistung von 235 kW. Auf dem Fahrgestell der Firma MAN TGS wurde durch eine Spezialfirma aus Rheinland-Pfalz umfangreich Technik verbaut, die es erlaubt, als Einsatzleitzentrale in Stabsformation vor Ort zu agieren. Der ELW 2 ist mit Digitalfunk sowie modernster Satelliten- und Computertechnik ausgestattet. Die installierte Technik ermöglicht auch den Einsatz von Drohnen. Der ELW 2 verfügt zudem über „Slide outs“ (Herausfahrbahre Seitenwände). Dadurch wird die Grundfläche des Aufbaus vergrößert und bietet Platz für dauerhaft nutzbare Arbeitsplätze.

Quelle: Ministerium für Inneres und Sport
Foto: Ministerium für Inneres und Sport

Feuer in Gewerbeobjekt – zwei Feuerwehrleute nach Explosion verletzt

Erstbericht der Feuerwehr Düsseldorf (eine weitere Berichterstattung ist angekündigt): "In den späten Abendstunden kam es zu einem Vollbrand eines Gewerbeobjektes...
Weiterlesen
Feuer in Gewerbeobjekt – zwei Feuerwehrleute nach Explosion verletzt

Großbrand in Lagerhalle verursacht Millionenschaden

Ein Großbrand in einer als Garage für Oldtimer genutzen Lagerhalle im Langenargener Ortsteil Oberdorf hat in der Nacht von 14....
Weiterlesen
Großbrand in Lagerhalle verursacht Millionenschaden

„Einer der modernsten Einsatzleitwagen Europas“ vorgestellt

Die Stadt Duisburg stellt einen neuen Einsatzleitwagen in Dienst. 15,3 Tonnen Gewicht, 19 Antennen auf dem Dach, 320 PS, 11...
Weiterlesen
„Einer der modernsten Einsatzleitwagen Europas“ vorgestellt

Gefahrstofffreisetzung löst Großeinsatz in Seniorenwohnheim aus

Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises wurde am späten Sonntagabend gegen 23:45 Uhr von einer Pflegerin über einen unklaren,...
Weiterlesen
Gefahrstofffreisetzung löst Großeinsatz in Seniorenwohnheim aus

Gefahrguteinsatz mit mehreren verletzten Personen

Mit der Meldung "Verdacht auf Ammoniakaustritt mit zwei verletzten Personen und noch eine Person im Gebäude" wurde die Feuerwehr Stockach...
Weiterlesen
Gefahrguteinsatz mit mehreren verletzten Personen

Gefährlicher Messer-Anschlag auf die Feuerwehr

Der Kreisfeuerwehrverband Aurich berichtet über einen unglaublichen Angriff auf Kräfte der Feuerwehr: "Im Landkreis Aurich werden seit Jahren im Januar...
Weiterlesen
Gefährlicher Messer-Anschlag auf die Feuerwehr

Betrug durch „Feuerwehrmann“

Bereits Anfang Januar wurde in Emden (Niedersachsen) ein mutmaßlicher Betrug durch ein angebliches Mitglied der Feuerwehr der Feuerwehr Emden bekannt:...
Weiterlesen
Betrug durch „Feuerwehrmann“

Verkehrsunfall auf Einsatzfahrt zu Kellerbrand

Auf der Anfahrt zu einem Kellerbrand (Einsatzbericht der Feuerwehr) war ein Fahrzeug der Feuerwehr Osterholz-Scharmbeck in einen Verkehrsunfall verwickelt. Die...
Weiterlesen
Verkehrsunfall auf Einsatzfahrt zu Kellerbrand

Feuerwehr bei Kellerbrand mit Steinen beworfen

Am 07.01. wurde die Berufsfeuerwehr Bottrop gegen 17:55 Uhr zu einem Kellerbrand in die Hochstraße in der Bottroper Innenstadt alarmiert....
Weiterlesen
Feuerwehr bei Kellerbrand mit Steinen beworfen

Feuerwehr behindert und angegriffen

Ein 36-jähriger Mann behinderte am Montagabend (06.01.2020) zunächst mehrere Feuerwehrfahrzeuge auf der Einsatzfahrt. Anschließend griff er einen Feuerwehrmann tätlich an...
Weiterlesen
Feuerwehr behindert und angegriffen

Schreibe einen Kommentar

Die wichtigsten Feuerwehr-News in unserem Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter bringen wir dich regelmäßig auf den aktuellen Stand und liefern dir wichtige Tipps und Impulse aus dem Themenbereich Feuerwehr.

Zum Start gibt es die Checkliste „Sicherer Atemschutzeinsatz„!

Alle Hinweise zum Newsletter (inkl. Widerruf/Datenschutz) findest du hier.