Mehrere Einsatzkräfte durch Explosion verletzt, ein Feuerwehrmann getötet

Bei einer Explosion in Lienen in Nordrhein-Westfalen wurde ein Feuerwehrmann getötet. Weitere Einsatzkräfte wurden teils schwer verletzt.

Erstmeldung:

Bei einer Explosion in Lienen (Kreis Steinfurt, Nordrhein-Westfalen) sind bei einer Explosion fünf Menschen verletzt worden, einige davon schwer. Nach jetzigem Stand ist davon auszugehen, dass mehrere Feuerwehrkräfte unter den Verletzten sind.

Einige Medien berichten, dass zwei Einsatzkräfte bei der Explosion in einem einstürzenden Gebäude verschüttet wurden. Zu einer Person bestände Kontakt.

Aktuell läuft ein Großeinsatz von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und weiteren Einsatzkräften.

Die Polizei berichtete bislang:

„Zurzeit läuft in Lienen, am Diekesdamm, ein Einsatz der Feuerwehr, des THW und der Polizei. In einem Gebäude ist es zu einer Explosion gekommen. Es wurden nach jetzigem Stand fünf Personen verletzt, einige mit schweren Verletzungen. Einsatzbeginn war gegen 11.30 Uhr. Wie es zu der Explosion gekommen ist, steht noch nicht fest.“

Weitere Informationen folgen.

Weitere Einsatzberichte in der Einsatzdatenbank anschauen

Schreibe einen Kommentar

Die wichtigsten Feuerwehr-News in unserem Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter bringen wir dich regelmäßig auf den aktuellen Stand und liefern dir wichtige Tipps und Impulse aus dem Themenbereich Feuerwehr.

Zum Start gibt es die Checkliste „Sicherer Atemschutzeinsatz„!

Alle Hinweise zum Newsletter (inkl. Widerruf/Datenschutz) findest du hier.