Silvesternacht: viel Gewalt gegen Einsatzkräfte

Die Silvesternacht ist nahezu traditionell für viele Feuerwehren und auch andere Einsatzkräfte sehr einsatzreich. Und auch in den letzten Jahren kam es immer wieder zu Angriffen auf Einsatzkräfte.

Dies führte bereits zur Diskussion, ob in „bekannten“ Stadtteilen einzelner Städte eventuell eine permanente Polizeibegleitung der Feuerwehrkräfte erforderlich sei.

Viele Feuerwehren haben im Vorfeld Aufklärungskampagnen, z. B. über social media, geführt.

Und dennoch kam es auch in diesem Jahr zu vielen Angriffen auf Einsatzkräfte. Aktuell sind uns glücklicherweise keine schwereren Verletzungen bekannt. Die wesentlichen Vorfälle, soweit uns bekannt, haben wir hier zusammengestellt.

Berlin: 49 Übergriffe auf Einsatzkräfte

Tagesschau: Gewalt gegen Polizei und Feuerwehr

Landkreis Kelheim: Massiver Angriff auf Rettungsdienst – vier Verletzte

Stade: Stader Feuerwehrleute im Altländer Viertel attackiert

Hamburg: Wütender Mob greift Retter der Feuerwehr an

Dir gefällt der Beitrag? Dann empfehle ihn weiter!

Schreibe einen Kommentar

Mit unserem kostenlosen Newsletter bringen wir dich regelmäßig auf den aktuellen Stand und liefern dir wichtige Tipps und Impulse aus dem Themenbereich Feuerwehr.

Zum Start gibt es die Checkliste „Sicherer Atemschutzeinsatz„!

Alle Hinweise zum Newsletter (inkl. Widerruf/Datenschutz) findest du hier.