Reisebus einer Seniorengruppe gerät auf Autobahn in Brand; Busfahrer reagiert vorbildlich

Am heutigen Nachmittag (13.08.19) ist kurz vor 14:00 Uhr ein mit 33 Senioren besetzter Reisebus auf der Autobahn A 661 in Brand geraten. Nachdem der Busfahrer eine Rauchentwicklung am linken Hinterrad bemerkt hatte, lenkte dieser seinen Bus unmittelbar auf den Seitenstreifen und hielt an. Danach begann er sofort damit, die Rollstuhlfahrer mittels einer Hebebühne schnellstmöglich aus dem Bus transportieren und alle gehfähigen Personen zum sofortigen Verlassen des Busses aufzufordern.

Bereits nach kurzer Zeit wurde der Busfahrer dabei von einer Besatzung eines Rettungswagens der Berufsfeuerwehr Offenbach, die durch Zufall an der Einsatzstelle vorbei kamen und erste Löschmaßnahmen mit einem Handfeuerlöscher vornahmen, unterstützt.

Bis zum Eintreffen der ersten Feuerwehreinheit war der Bus bereits komplett geräumt. Für seine Entscheidung, unverzüglich alle Fahrgäste aus dem Bus zu holen sprach der Einsatzleiter der Feuerwehr dem Busfahrer ein großes Lob aus. Durch sein beherztes und schnelles Handeln hatte dieser eine große Gefahr für Leib und Leben seiner Fahrgäste erfolgreich abgewendet.

Die Senioren, die dank ihres Busfahrers den Bus alle unverletzt verlassen konnten, wurden mit mehreren Rettungs- und Krankenwagen sowie einem Bus der Feuerwehr zu einer nahegelegenen Betreuungsstelle der Johanniter Unfallhilfe in die Berner Straße chauffiert. Das Feuer an der Hinterachse des Reisebusses wurde von der Besatzung eines Hilfeleistungslöschfahrzeugs von einem mit Atemschutzgeräten ausgerüsteten Trupp mit einem Strahlrohr gelöscht.

Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen war die Fahrbahn der A 661 in Fahrtrichtung Offenbach für ca. 45 Minuten voll gesperrt. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Am Einsatz waren insgesamt rund 60 Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und Rettungsdienst beteiligt. Einsatzende auf der Autobahn war gegen 14:45 Uhr und in der Betreuungsstelle, nachdem die Reisegruppe von einem Ersatzbus dort abgeholt wurde, gegen 16:15 Uhr.

Quelle: Feuerwehr Frankfurt am Main

 Richtiges Verhalten bei Straßensperrungen nach Verkehrsunfällen 

Ziegler liefert 7 HLF 10 an das Institut der Feuerwehr Münster

Am Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen (IdF) in Münster werden unter anderem Führungskräfte der Feuerwehr ausgebildet. Dazu werden unterschiedliche Fahrzeuge genutzt....
Weiterlesen
Ziegler liefert 7 HLF 10 an das Institut der Feuerwehr Münster

Atemschutzüberwachung: mehr Sicherheit im Einsatz

Die Sicherheit der Einsatzkräfte hat immer eine hohe Priorität. Doch vor allem der Atemschutzeinsatz kann unter ungünstigen Voraussetzungen besondere Gefahren...
Weiterlesen
Atemschutzüberwachung: mehr Sicherheit im Einsatz

Feuerwehrmann überrascht mutmaßliche Einbrecher in Feuerwehrhaus

Ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Niederkassel-Ranzel ist gestern Abend (10.12.2019) gegen 21.00 Uhr zum Feuerwehrhaus an der Karl-Hass-Straße gefahren. An...
Weiterlesen
Feuerwehrmann überrascht mutmaßliche Einbrecher in Feuerwehrhaus

DFV-Präsidium: weiter Feuer unterm Dach

Der Deutsche Feuerwehrverband kommt nicht zur Ruhe. Seit mehreren Wochen prägt eine Debatte um den Präsidenten, Hartmut Ziebs, die Feuerwehr-Nachrichten....
Weiterlesen
DFV-Präsidium: weiter Feuer unterm Dach

Feuer zerstört Reetdachhaus – 150 Feuerwehrkräfte im Einsatz

Am gestrigen späten Abend gegen 22:30 h wurde der Feuerwehr und der Polizei der Brand eines Hauses in Engelschoff bei...
Weiterlesen
Feuer zerstört Reetdachhaus – 150 Feuerwehrkräfte im Einsatz

Herausfordernder Einsatz: Brand mehrerer Elektrofahrzeuge

Die Feuerwehr Offenburg musste am späten Samstagabend zu einer Brandmeldung im Bereich des sog. "Alten Ausbesserungswerkes" ausrücken. Gegen 22.30 Uhr...
Weiterlesen
Herausfordernder Einsatz: Brand mehrerer Elektrofahrzeuge

Darf oder muss die Feuerwehr einen „Aufruf gegen Gewalt“ unterzeichnen?

Nach Attacken von Neonazis wird in Sülfeld (Schleswig-Holstein) diskutiert, ob die Feuerwehr einen Aufruf gegen Gewalt unterschreiben soll. Bislang hatte...
Weiterlesen
Darf oder muss die Feuerwehr einen „Aufruf gegen Gewalt“ unterzeichnen?

Internationaler Tag des Ehrenamtes: DANKE!

Rund eine Million ehrenamtliche Feuerwehrkräfte gibt es in Deutschland. Allen Prognosen der vergangenen Jahre trotzend ist das Ehrenamt in vielen...
Weiterlesen
Internationaler Tag des Ehrenamtes: DANKE!

Gefahrstoffaustritt bei Löscharbeiten: 9 Feuerwehrkräfte verletzt

Bei einem Brand in einer Biogasanlage wurden in Senden (Nordrhein-Westfalen) neun Kräfte der Feuerwehr verletzt. Während der Löscharbeiten war es...
Weiterlesen
Gefahrstoffaustritt bei Löscharbeiten: 9 Feuerwehrkräfte verletzt

Nächste Auslieferung von Löschfahrzeugen des Katastrophenschutzes

Über 300 neue Löschfahrzeuge für den Katastrophenschutz (LF-KatS) werden aktuell durch das Bundesamt für Katastrophenschutz in Bonn an die Bundesländer verteilt (Über...
Weiterlesen
Nächste Auslieferung von Löschfahrzeugen des Katastrophenschutzes

Schreibe einen Kommentar