Herausfordernd: Großbrand in Sägewerk

Zu einem Großbrand wurde die Feuerwehr Olpe in der Nacht zu Mittwoch um 02:26 Uhr alarmiert. Bei Eintreffen des ersten Löschzuges stand ein großer Teil des Sägewerks in Vollbrand. Umgehend wurde das Stichwort auf Feuer 4 erhöht und somit Einheiten aus dem gesamtem Kreisgebiet nachalarmiert.

Eine der größten Herausforderungen zu Beginn war die Löschwasserversorgung der Brandstelle und der Schutz der anliegenden Wohngebäude sowie der nicht betroffenen Bereiche des Sägewerks. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Das Sägewerk steht im Vollbrand, Foto: Feuerwehr Olpe

Zur Zeit befinden sich circa 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, DRK, THW und Polizei im Einsatz. Eine Einheit der Feuerwehr Drolshagen stellt den Grundschutz für das Stadtgebiet Olpe im Haus der Feuerwehr sicher.

Zur Einsatzübersicht

Quelle:
Feuerwehr Olpe
Fotos: Feuerwehr Olpe

Dir gefällt der Beitrag? Dann empfehle ihn weiter!

Schreibe einen Kommentar

Mit unserem kostenlosen Newsletter bringen wir dich regelmäßig auf den aktuellen Stand und liefern dir wichtige Tipps und Impulse aus dem Themenbereich Feuerwehr.

Zum Start gibt es die Checkliste „Sicherer Atemschutzeinsatz„!

Alle Hinweise zum Newsletter (inkl. Widerruf/Datenschutz) findest du hier.