Heißausbildungsanlagen in Deutschland

Eine praxisnahe Ausbildung wird für Feuerwehren immer wichtiger. Vor allem im Bereich der Brandeinsätze ist es für viele Feuerwehren schwierig, aus dem Einsatzgeschehen die erforderlichen Praxiserfahrungen zu gewinnen.

Übung in einer Brandsimulationsanlage

Stattdessen werden häufiger Praxisausbildungen (Heißausbildung) in Simulationsanlagen angestrebt. Im Wesentlichen sind dabei zwei Typen zu unterscheiden: gasbefeuerte Anlagen sowie feststoffbefeuerte Anlagen. Beide Typen von Brandsimulationsanlagen bieten Vorteile für spezifische Ausbildungsziele. Wichtig ist daher , im Vorfeld abzustimmen, welche Ausbildungsinhalte gewünscht sind bzw. welche praktischen Erfahrungen im Fokus stehen sollen.

Als Hilfestellung für die Planung von praktischen Heißausbildungen sind hier einige Standorte gesammelt. Ergänzungen können gerne in den Kommentaren genannt werden.

Feststoffbefeuerte Anlagen

Gasbefeuerte Anlagen

Mobile Anlagen

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden:

Kommentar verfassen