Feuerlöscheinsatz der Germersheimer Wasserschutzpolizei

Am Mittwoch, dem 21.08.2019 gegen 10:30 Uhr kam es für die Wasserschutzpolizei Germersheim zu einem ungewöhnlichen Einsatz. Als die Beamten während einer Streifenfahrt Rauchentwicklung und Flammen im Unterholz des Berghäuser Altrheines feststellten, löschten sie den Brand kurzerhand mit der bordeigenen Feuerlöschpumpe ihres Dienstbootes selbst.

Durch ihren beherzten und professionellen Einsatz konnten sie ein Ausbreiten der meterhohen Flammen in dem stark eingeschränkt zugänglichen Landschaftsschutzgebiet verhindern.

Weitere Einsätze in unserer Datenbank

Der Löscheinsatz erstreckte sich über eine Stunde. Die verständigte Feuerwehr Speyer suchte anschließend die Brandstelle mit der Wärmebildkamera auf etwaige Glutnester mit negativem Ergebnis ab.

Die Ermittlungen zur bisher ungeklärten Brandursache dauern an.

Quelle (Text und Foto): Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden:

Kommentar verfassen