Berliner Feuerwehr: 1.500 Berufsfeuerwehrkräfte hören bis 2026 auf

Rund 4.000 Einsatzkräfte sind bei der Berliner Feuerwehr beschäftigt. Mehr als ein Drittel davon, nämlich etwa 1.500 Kräfte, quittieren bis zum Jahr 2026 den Dienst.

Somit müssen im Mittel mehr als 200 neue Einsatzkräfte pro Jahr gewonnen und ausgebildet werden. Die Senatsinnenverwaltung geht davon aus, dass zumindest bis 2021 die Abgänge durch die aktuell laufenden Ausbildungen ausgeglichen werden können.

Bei solch einer hohen Anzahl an frei werdenden Stellen ist das Medienbild der Berliner Feuerwehr aus den letzten Monaten sicherlich nicht förderlich (Stichwort „Berlin brennt“). Jedoch scheinen die formulierten Lösungsansätze zu einer Beruhigung der Situation zu führen. In den letzten Wochen ist es vernehmlich ruhiger geworden.

Quelle: Berliner Morgenpost

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden:

Kommentar verfassen