Autofahrer beschimpfen Einsatzkräfte und stehlen Absicherungsmaterial

Berichte über Beschimpfungen bei Straßensperrungen sind leider häufiger geworden. Das aber eine Blitzleuchte dabei geklaut wird, hat eine besonders schlimme Qualität.

So geschehen bei der Absicherung des Martingszuges durch die Feuerwehr Kleinberghofen.

Darüber berichtet der Merkur:

„Wir haben den Blitzer am Ortseingang aufgestellt, damit die Autos, die von außerhalb kommen, abbremsen. Wer den Blitzer geklaut hat, hat in Kauf genommen, dass er andere in Gefahr bringt.“

Dir gefällt der Beitrag? Dann empfehle ihn weiter!

Schreibe einen Kommentar

Mit unserem kostenlosen Newsletter bringen wir dich regelmäßig auf den aktuellen Stand und liefern dir wichtige Tipps und Impulse aus dem Themenbereich Feuerwehr.

Zum Start gibt es die Checkliste „Sicherer Atemschutzeinsatz„!

Alle Hinweise zum Newsletter (inkl. Widerruf/Datenschutz) findest du hier.